Wildstar Jermey über Bezahlmodelle

Wildstar: Jeremy Gaffney redet über Bezahlmodelle

Viel ist bereits bekannt über das MMORPG Wildstar von NCSOFT. Worüber NCSOFT noch kein Wort verloren hat, ist das Payment Modell des Spiels, ob nun ein klassisches Abo Modell oder via Micropayments ist noch ungewiss. Obwohl man sagen muss, dass dank Guild Wars 2 NCSOFT einiges in Sachen Mircopayment gelernt hat.

Jeremy Gaffney, einer der Wildstar Produzenten, lies jetzt aber verlauten das er von dem Payment von League of Legends ziemlich begeistert ist. Er sei beeindruckt von der Geschwindigkeit in der Riot Games neue Inhalte für ihr Spiel League of Legends veröffentlichen. Wahrscheinlich nicht ganz ohne Neid.

Er sagte weiterhin, dass er die häufigen Updates für die MOBA als großen Vorteil sehe, weil dadurch gelangweilte Spieler immer leicht mit neuen Inhalten abgeholt werden können. Schade sei nur, dass sich das MOBA Modell nicht auf ein MMORPG wie Wildstar übertragen lasse. Ein Tempo wie von Guild Wars 2 und seiner lebenden Geschichte lasse sich da eher übertragen.

Er sei der Meinung, dass es einfach extrem Schwierig sei, ein solches Modell mit einer solchen Update Frequenz auf Wildstar abzubilden, da, anders als bei Riot Games, das Team von Wildstar nicht auf einen solchen Rhythmus ausgelegt ist. Wir dürfen also weiterhin gespannt sein, für welches Bezahlmodell sich am Ende bei Wildstar entschieden wird.

 

Tags News

Share this post

No comments

Add yours