Wildstar

Wildstar-Entwickler sprechen über „Entdeckungen“

Die Free2Play Version des MMORPGs Wildstar wird jede Menge Änderungen und Neuerungen mit sich bringen. Darunter auch verbesserte Entdeckungen.

Bisher konntet ihr im MMORPG Wildstar Risse im Boden entdecken und habt beim Anklicken Buffs erhalten. Doch daraus wird nun deutlich mehr.

In einem Blog schreiben die Entwickler über diese neue Entdeckungen:

„Zeitalter der Entdeckungen

Auf der Suche nach Verbesserungen für die kommende Umstellung auf Free-to-Play hatten wir das Gefühl, wir sollten die Spieler bei ihren Erfahrungen in der Welt häufiger etwas entdecken lassen. An Orten, die ein cooles Erlebnis bescheren und dabei dennoch die Action vorantreiben. Natürlich stellen wir euch immer wieder neue Features vor oder geben euch am Ende einer Quest-Episode einen unterhaltsamen Abschluss, aber wir wollten mehr – etwas, das außerhalb der bisherigen Häufigkeit geschieht.

Mehr zu … entdecken? Und schließlich wurde die Lösung offensichtlich: Entdeckungen! Also haben wir sofort ihre Anzahl in der Welt erhöht und weitere Gründe hinzugefügt, nach ihnen zu suchen.

Was wird jetzt entdeckt?

Wie bisher gewähren Entdeckungen eine zufällige Belohnung, aber wir haben sie deutlich überarbeitet. Der häufigste Fund bei einer Entdeckung sind eldanische Matrizen: automatisierte Stationen, die verschiedene Buffs vergeben. Aber diese Boni sind jetzt viel wirkungsvoller. Eine Entdeckung kann euch zum Beispiel einen Effekt geben, der eure Angriffs- und Unterstützungskraft um 15 % erhöht oder eure Regeneration ordentlich verstärkt. Und das Beste ist, dass diese Stationen einige Minuten bleiben, sodass ihr und eure Freunde euch den Buff erneut holen könnt, wenn ihr eine Auffrischung braucht. Entdeckungen sollen so viel Abwechslung in den Stufenaufstieg bringen, dass ihr tatsächlich danach sucht.“

Weitere Details zu den überarbeiteten Verbesserungen, die mit der Free2Play Version Ihren Weg in das MMORPG Wildstar finden, könnt ihr auf der offiziellen Website des Spiels nachlesen.

Share this post

No comments

Add yours