Wildstar

Umfangreiches Update für Wildstar in Arbeit

NC Soft und die Carbine Studios haben ein neues Update für das MMORPG WildStar angekündigt, das unter anderem ein einzigartiges Belohnungsprogramm für die Spieler einführt, die etwas in das Spiel investieren.

Das Update für das MMORPG Wildstar erscheint in diesem Herbst und wird das bislang größte für das Spiel sein. Außerdem haben Carbine und NC Soft bestätigt, dass WildStar im Rahmen der Unternehmenspläne, mit dem Spiel zu expandieren, in China gestartet wird und erste Tests dazu in den nächsten Monaten anlaufen werden.

„Dass WildStar kostenlos spielbar wird, ist viel mehr als ein neues Geschäftsmodell“, erläutert Mike Donatelli, Product Director bei Carbine Studios. „Wir bringen darüber hinaus ein umfangreiches Update heraus, das randvoll ist mit neuen Features und Verbesserungen, die den Spielern das Leben etwas einfacher machen. Es wird eine Welt sein, die neuen Spielern sehr viel Spaß macht, aber wir haben natürlich auch die Veteranen nicht vergessen, die von Anfang an mit dabei waren.“

WildStars neues Belohnungsprogramm gewährt Spielern Belohnungspunkte, die NCoin kaufen oder ausgeben, an einem Premium-Plan teilnehmen oder C.R.E.D.D. einlösen. Die Punktevergabe erfolgt auch rückwirkend. Das heißt, auf jeden, der in der Vergangenheit Geld für WildStar ausgegeben hat, warten viele tolle Belohnungen. Wenn Spieler Punkte erringen, steigen sie in höhere Belohnungsränge auf.

Außer dem Wechsel zu Free-to-Play dürfen die Spieler von WildStar mit dem Update auch noch weitere Verbesserungen an den Systemen und Inhalten des Spiels erwarten. Wer zum ersten Mal auf dem Planeten Nexus eintrifft, wird von zahlreichen neuen Features begrüßt, die das Tutorial und die Anfangsphase des Spiels verbessern. Nach der Anmeldung können Spieler das für sie geeignetste Tutorial auswählen – und zwar anhand ihrer Vorkenntnisse über MMOs. Wer das Genre noch gar nicht kennt, absolviert zunächst das Vor-Tutorial über MMO-Grundlagen. Das Startgebiet des Spiels, die Weltraumarche, wurde überarbeitet und ist jetzt mehr auf die zentralen Konzepte von WildStar ausgerichtet. Erfahrene Spieler können die Tutorials am Anfang überspringen und sich direkt in den Kampf stürzen.

Die Systeme für Gegenstände und Werte sind jetzt für Anfänger intuitiver, und erfahrene Spieler haben mehr Anpassungsmöglichkeiten. Erreicht wird dies durch die Entfernung der bisherigen Primären Werte wie Brutalität und Finesse. An ihre Stelle treten vier neue Primäre Werte: Angriffskraft, Unterstützungskraft, Lebenspunkte und Rüstung. Die sekundären Werte werden erweitert und verbessert, damit Spieler noch mehr Anpassungsmöglichkeiten haben, und die damit verbundene Ausrüstung wird übersichtlicher und ebenfalls intuitiver sein.

Die Dungeons erhalten von Carbine im nächsten Update eine Spezialbehandlung, um den Fluss zu verbessern, eine kontinuierliche Herausforderung zu bieten und die Fertigstellungszeiten großzügiger zu gestalten. Die aktuelle Auswahl von Dungeons wird neu skaliert und danach für Spieler in Bereichen von jeweils fünf Stufen geeignet sein. Dadurch besteht die Möglichkeit, den kompletten Stufenaufstieg fast vollständig durch Dungeons zu bestreiten.

Neue Inhalte sowie diverse Erleichterungen im Spiel an sich gibt es im nächsten Update für WildStar natürlich auch. Es kommen zwei neue Gebiete hinzu: das Alpha-Sanktum und die PvP-Arena Kryoplex. Das Alpha-Sanktum versetzt Spieler an einen früheren Punkt in der Geschichte von Nexus im Spiel, und die PvP-Arena Kryoplex ist ein eisiges Kampfgebiet mit mehreren Ebenen und einer ebenso eiskalten Wendung. Kurz nach der Umstellung im Herbst werden wir außerdem ein neues Community-Feature hinzufügen. Bis zu fünf Spieler können dann ihre Parzellen zu einer kooperativen Kommune zusammenlegen und Raum und Community-Features teilen – 15 weitere Spieler können sich dieser Community anschließen und die Parzellen verändern.

Share this post

No comments

Add yours