Wildstar Screenshot Esper

Der Esper des MMORPGs Wildstar vorgestellt

NC Soft und die Carbine Studios setzen ihre Vorstellung der Klassen des MMORPGs Wildstar mit dem Esper fort.

Die Esper können psychokinetische Fähigkeiten einsetzen und werden daher von vielen entweder als paranormale Freaks oder die nächste Stufe der Evolution bezeichnet. Daher wurden sie jahrelang verfolgt und haben einen schlimmen Leidensweg hinter sich, während dem sich ihre Kräfte aber nur noch verstärkt haben. Doch jetzt haben sie es geschafft, endlich in der Galaxis Fuß zu fassen, da sie durch ihre unkonventionellen Methoden zu einem geschätzten aber auch gefürchteten Mitglied der Gemeinschaft geworden sind. In den Kämpfen setzen die Esper ihre Psi-Klingen ein, welche zu den schärfsten unzerstörbaren Klingen der gesamten Galaxis gehören und diese Klasse daher in den Nahkämpfen zu gefährlichen Gegnern macht. Natürlich nutzen sie auch ihre mächtigen psychokinetischen Kräfte, um Illusionen und geisterhafte Schergen zu erschaffen, mit denen sie ihre Feinde zu Tode erschrecken können. Zudem sind sie in der Lage, Rüstungen zu durchbrechen, sodass Gegner, welche diesen Schutz tragen, sich im Kampf gegen einen Esper nicht zu sehr darauf verlassen sollten. Sie selbst nutzen dabei nur leichte Rüstungen.

Esper besitzen als Hauptressource Psi-Punkte, welche sie einsetzen können, um ganze Massen an geistig unterlegenen Opfern zu vernichten. Esper verlassen sich in allen Dingen auf eines, auf ihren Geist und das macht sie zu sehr gefährlichen Gegnern. Esper können in die Rolle eines Heilers oder Ops schlüpfen und daher entweder den anderen Spielern Support leisten oder mehr auf Angriff setzen.

Wer die Esper des MMORPGs Wildstar gerne in Aktion erleben will, der kann diesen Samstag, den 16. November um 21 Uhr einen Livestream zur Klasse auf Twitch.tv anschauen. Die Entwickler des MMOs zeigen euch dann, wie sich die Esper spielen, welche Fähigkeiten sie besitzen und worauf man bei einem Esper achten muss, um ihn effektiv zu spielen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours